Home         Förderverein         Projekte         Partner         Presse         Impressum         Datenschutz
Lapidarium
Sängerblick
Jugendstilbrunnen
Eingangsportal alter Friedhof
St. Georg-Kapelle
LAGA 2019
LAGA 2022



Jugendstilbrunnen
Auf dem Areal des entstehenden Lapidariums unweit des Bismarckturmes befindet sich ein Jugendstilbrunnen des Spremberger Steinmetzen und Bildhauers Paul Heidel, der dort etwa im Jahr 1930 errichtet wurde. Der Brunnen war seit Jahren nicht mehr in Betrieb und von Unkraut und Wildwuchs fast zugewuchert. Dieser Zustand war so natürlich nicht länger hinnehmbar und ein Abriss stand außer Frage! So hat sich der LAGA-Verein die Sanierung dieses Spremberger Kleinodes auf die Fahnen geschrieben hatte. Im Sommer 2013 starteten die Sanierungsarbeiten. Zunächst mussten Boden- und Tiefbauarbeiten erledigt und Wasser- und Elektroanschlüsse hergestellt werden. Die untere Wasserschale des Brunnen wurde vor Ort von einer Fachfirma instand gesetzt. Das obere Teil, ein markanter Kelch wurde demontiert und von einem Steinmetz restauriert. Danach wurde alles vor Ort komplettiert. Sämtliche Leistungen wurden über Spendengeldern finanziert. Die Gesamtkosten der Sanierung des Jugendstilbrunnens beliefen sich auf ca. 20.000 Euro.

Am 9. August 2013 wurde der Brunnen vom damaligen Bürgermeister Dr. Klaus-Peter Schulze durch einen symbolisch Knopfdruck wieder in Betrieb genommen.
Im Jahr 2014 wurde dann die Fläche rund um den Brunnen weitestgehend dem historischen Vorbild folgend umgestaltet. So wurden Bänke aufgestellt, welche durch Hecken eingefasst sind. Rund um den Brunnen wurden zusätzliche Rosenbeete angelegt.



Jugendstilbrunnen
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.