Home         Förderverein         Projekte         Partner         Presse         Impressum         Datenschutz



Spremberg ist um historisches Fundstück reicher
Foto von 1835
Foto von 1835
Sanierung des Sängerblicks bringt Dokumente der
Grundsteinlegung von 1931 hervor


Spremberg. Sanierungsarbeiten am Sängerblick haben die Stadt Spremberg um ein feines historisches Fundstück bereichert. Die Arbeiten zur Restaurierung des Pavillons auf dem Georgenberg brachten aus dem alten, zerfallenen Fundament eine Schatulle der damaligen Grundsteinlegung hervor. Der Laga-Verein, Träger der Sanierung des Sängerblicks, übergab heute der Stadt diese Schatulle mit ihren historischen Dokumenten.

„Das war auch für uns eine tolle Überraschung“, sagte Frank Meisel, Vorsitzender des Laga-Vereinsvorstandes. Die Schatulle sei aus dem Jahr 1931, dem Jahr der Grundsteinlegung des Sängerblicks. Seinerzeit habe der Männergesangsverein „1835“ der Stadt den Pavillon anlässlich seines bevorstehenden 100-jährigen Bestehens gestiftet. Neben der Stiftungsurkunde befänden sich ein Foto des Männergesangsvereins sowie ein Mitgliederverzeichnis des Vereins von 1931 in der Schatulle.

Auch die Stadtspitze zeigte sich über dieses Geschenk sichtlich erfreut. Christine Schönherr, amtierende Bürgermeisterin, nahm die Schatulle in unmittelbarer Nähe der Sängerblicks-Baustelle dankend entgegen. „Für die Stadtgeschichte sind auch solche kleinen historischen Zeugnisse von großem Wert“, betonte sie und versprach: „Die Dokumente werden einen würdigen Platz in unserem Museum bekommen:“

Die Restaurierung des Sängerblicks ist ein weiterer Baustein des Laga-Vereins zur Verschönerung des Georgenbergs. Zuvor war bereits die Sanierung des Jugendstilbrunnens sowie die Konzeptionierung eines Lapidariums vorgenommen worden.

„Die schöne Geste des Männergesangsvereins werden wir natürlich aufgreifen“, berichtete Frank Meisel. In das Fundament des neuen Sängerblicks werde wieder eine Schatulle mit aktuellen Informationen zum Laga-Verein und seinen Vorhaben sowie der Tageszeitung und einigen Münzen eingelassen.

Die Sanierungsarbeiten am Fundament des Pavillons werden dieser Tage abgeschlossen. Die Aufbauten folgen im kommenden Frühjahr. Feierliche Einweihung soll im Umfeld des Brandenburg-Tages sein, der nächstes Jahr in Spremberg ausgetragen wird. Die Wiederherstellung des Sängerblickes beläuft sich auf rund 50.000 Euro. Diese Mittel wirbt der Laga-Verein bei verschiedenen Sponsoren der Stadt und der Region ein.

Download: Originaldokumente aus der Schatulle

Zurück
Dieses Webprojekt wurde realisiert mit 3X CMS von 3X Software Spremberg.